Früherer Teamkollege von Vettel

Mark Webber beendet seine Rennfahrerkarriere

Mark Webber beendet seine Rennfahrerkarriere
Reifen-Kritik: Vettel bekommt Unterstützung
Reifen-Kritik: Vettel bekommt Unterstützung
Webber aus Krankenhaus entlassen
Webber aus Krankenhaus entlassen
Ex-Teamkollege Webber glaubt an Vettel-Comeback
Ex-Teamkollege Webber glaubt an Vettel-Comeback
Webber zeigt sich gegenüber Vettel versöhnlich
Webber zeigt sich gegenüber Vettel versöhnlich

"Der Kerl ist wirklich der Hammer"

Suzuka - Eigentlich könnte Sebastian Vettel schon in den Urlaub gehen. Der vierte Formel-1-Titel ist dem Hessen so gut wie sicher. Aber Vettel will immer mehr. Schon sorgt sich die Konkurrenz um ihre Chancen für das nächste Jahr.
"Der Kerl ist wirklich der Hammer"

Vettel holt Pole Position in Südkorea

Yeongam - Südkorea bleibt für Sebastian Vettel ein gutes Pflaster. Nach zuletzt zwei Siegen in Yeongam startet der Formel-1-Weltmeister am Sonntag von der Pole Position.
Vettel holt Pole Position in Südkorea

"Glänzender" Vettel wieder überragend

Singapur - Sebastian Vettel hat das freie Training zum Großen Preis von Singapur dominiert und geht - mal wieder - als Favorit in das Wochenende. Verfolger Fernando Alonso schwächelte hingegen.
"Glänzender" Vettel wieder überragend

Formel 1: Red Bull startet aus erster Reihe

Monza -Formel-1-Weltmeister Sebastian Vettel hat sich beim Großen Preis von Italien die Pole Position gesichert. Hinter ihm startet sein Teamkollege Mark Webber.
Formel 1: Red Bull startet aus erster Reihe

Räikkönen lässt mit Ferrari flirten

Mailand - Nach den gescheiterten Verhandlungen mit Red Bull hat Kimi Räikkönens Manager eine mögliche Rückkehr des Finnen zu Ferrari zumindest als „eine Option“ bezeichnet.
Räikkönen lässt mit Ferrari flirten

Neuer Vettel-Kollege steht bald fest

Budapest - Sebastian Vettels Formel-1-Rennstall Red Bull Racing will offenbar in den kommenden Wochen bekannt geben, wer in der neuen Saison Teamkollege des dreimaligen Weltmeisters wird.
Neuer Vettel-Kollege steht bald fest

Formel 1: FIA beschließt Sicherheitsmaßnahmen

Berlin - Nach den dramatischen Unfall auf dem Nürburgring sind künftig nur noch Teammitglieder und Streckenposten während der Formel-1-Rennen und Qualifikationen in der Boxengasse erlaubt.
Formel 1: FIA beschließt Sicherheitsmaßnahmen

Rosberg siegt in Silverstone - Vettel raus

Silverstone - Mercedes-Pilot Nico Rosberg hat den Großen Preis von England in Silverstone gewonnen. Weltmeister Sebastian Vettel musste seinen Wagen mit einem Defekt abstellen.
Rosberg siegt in Silverstone - Vettel raus

Vettel fährt im Training hinterher

Monte Carlo - Nico Rosberg hat im Mercedes AMG die erste Trainingsbestzeit vor dem Großen Preis von Monaco aufgestellt. Sebastian Vettel fuhr hinterher.
Vettel fährt im Training hinterher

Punkte wie in Flensburg? Vettel mag es nicht

Barcelona - Punkte wie in Flensburg soll es künftig für die Formel-1-Stars geben. Während die meisten Fahrer zu dem Thema lieber schweigen, redet Sebastian Vettel Klartext.
Punkte wie in Flensburg? Vettel mag es nicht

"Was Lotus so schnell macht, ist uns ein Rätsel"

Köln - Helmut Marko, Motorsportberater bei Sebastian Vettels Red-Bull-Team, hat Lotus zum Hauptkonkurrenten im Kampf um die Formel-1-WM erklärt und sich dabei eine Spitze gegen Ferrari erlaubt.
"Was Lotus so schnell macht, ist uns ein Rätsel"

Drohte Mateschitz mit Ausstieg?

Manama  - Vettel, Alonso, Räikkönen oder doch Hamilton? Im Rennen um den WM-Titel zeichnet sich ein Kampf der Giganten ab. Derweil gibt es weiter Unruhe bei Red Bull.
Drohte Mateschitz mit Ausstieg?

Webber vor Porsche-Wechsel? Klares Dementi

Köln - Der Autobauer Porsche hat Spekulationen um ein Engagement von Formel-1-Pilot Mark Webber für sein Sportwagen-Programm zurückgewiesen.
Webber vor Porsche-Wechsel? Klares Dementi

"Ich entschuldige mich nicht fürs Gewinnen"

Shanghai  - Sebastian Vettel hat vor dem Großen Preis von China seine Ansprüche untermauert. Für Siege will er sich nicht entschuldigen. Derweil macht das Team klar: Eine Stallorder wird es nicht mehr geben.
"Ich entschuldige mich nicht fürs Gewinnen"

Mateschitz liebäugelt mit Räikkönen

Salzburg - Red-Bull-Besitzer Dietrich Mateschitz kann sich in Zukunft den früheren Formel-1-Weltmeister Kimi Räikkönen als Teamkollegen von Champion Sebastian Vettel vorstellen.
Mateschitz liebäugelt mit Räikkönen