„Wenn die SPD ...“

Linke: Wagenknecht könnte länger im Amt bleiben - wegen einer brisanten Spekulation

Linke: Wagenknecht könnte länger im Amt bleiben - wegen einer brisanten Spekulation
„Viel Geld, wenig Wirkung?“: Bei Maybrit Illner geht es um die finanziellen Folgen des Klimapakets
„Viel Geld, wenig Wirkung?“: Bei Maybrit Illner geht es um die finanziellen Folgen des Klimapakets
Neue Wagenknecht-Biografie: „Sie prügelt, kratzt, reißt Haare aus“
Neue Wagenknecht-Biografie: „Sie prügelt, kratzt, reißt Haare aus“
Zitteranfälle bei Kanzlerin häufen sich - Wagenknecht ehrt Merkel: „Aber irgendwann ...“
Zitteranfälle bei Kanzlerin häufen sich - Wagenknecht ehrt Merkel: „Aber irgendwann ...“
Sahra Wagenknecht versteht nichts von Mode - Designer Joop zeigt Sympathie für Linke
Sahra Wagenknecht versteht nichts von Mode - Designer Joop zeigt Sympathie für Linke

Assange: Vertrauter des Wikileaks-Gründers aus Gefängnis entlassen

Der Wikileaks-Gründer Julian Assange wurde zu einer Gefängnisstrafe in England verurteilt. Das Verfahren über eine Auslieferung an die USA wird erst nächstes Jahr stattfinden. Ein Vertrauter von ihm kam unterdessen frei. 
Assange: Vertrauter des Wikileaks-Gründers aus Gefängnis entlassen

Bundestag-Schwänzer: Diese Promi-Abgeordneten fehlen besonders oft - manche, des Geldes wegen

Bei den Abwesenheiten von Politikern ist es wie im Büro. Mancher hat eine schwache Gesundheit - einige Volksvertreter haben aber einfach Besseres zu tun: mehr Geld verdienen.
Bundestag-Schwänzer: Diese Promi-Abgeordneten fehlen besonders oft - manche, des Geldes wegen

„Ist die SPD noch zu retten?“ - Lafontaine fordert Fusion mit Linkspartei

Lafontaine wünscht sich die Fusion von SPD und Linkspartei. Wie ernst ist es ihm mit dieser Forderung? Ehefrau Wagenknecht stellt sich dagegen.
„Ist die SPD noch zu retten?“ - Lafontaine fordert Fusion mit Linkspartei

Lafontaine träumt von der Fusion des linken Lagers

Ex-Parteichef Oskar Lafontaine bedauert den Untergang der SPD an der Urne und hat eine Idee, wie der Abwärtstrend gestoppt werden kann.
Lafontaine träumt von der Fusion des linken Lagers

Sahra Wagenknecht bei Anne Will: „Innerlich immer ausgebrannter“ - neue Forsa-Umfrage 

Die Fraktionsvorsitzende der Linken, Sahra Wagenknecht, tritt aus gesundheitlichen Gründen zurück. Bei „Anne Will“ sprach sie über die Krankheit. So wirkt sich ihr Rückzug auf die Linken aus. 
Sahra Wagenknecht bei Anne Will: „Innerlich immer ausgebrannter“ - neue Forsa-Umfrage 

Zustimmung für Union steigt - AfD und Grüne verlieren leicht

Das ZDF-“Politikbarometer“ veröffentlichte eine neue Umfrage. Gewinne, Verluste, Stagnation - so stehen die Parteien und Politiker bei den Wählern momentan im Kurs.
Zustimmung für Union steigt - AfD und Grüne verlieren leicht

„Regierungsrundfunk“? Wagenknecht-Bewegung empört mit Tweet im AfD-Stil

Sahra Wagenknechts Bewegung hat offenbar die Rundfunkgebühren satt - seine Kritik äußert „Aufstehen“ aber in einem Stil, der vielen Beobachtern übel aufstößt.
„Regierungsrundfunk“? Wagenknecht-Bewegung empört mit Tweet im AfD-Stil

Umfrage(n) mit Sprengkraft: Tritt Wagenknechts Bewegung bald zur Wahl an?

Sahra Wagenknecht will die Linke „nicht spalten“. Aber ihre Bewegung hat offenbar Lust auf Wahlteilnahmen. Und „Aufstehen“ könnte Konkurrenz wohl auch für die AfD sein.
Umfrage(n) mit Sprengkraft: Tritt Wagenknechts Bewegung bald zur Wahl an?

„Weiter unterstützen, aber...“: Wagenknecht sucht Hilfe für ihre Bewegung „Aufstehen“

Im August startete Sahra Wagenknechts „Aufstehen“ - nun sucht die Linke-Fraktionschefin „eigene Köpfe“ für die umstrittene Sammlungsbewegung.
„Weiter unterstützen, aber...“: Wagenknecht sucht Hilfe für ihre Bewegung „Aufstehen“

Brisante Entwicklung: Stürzt die Linke nun Sahra Wagenknecht?

Sahra Wagenknecht ist ein Aushängeschild der Linken - wegen ihrer „Aufstehen“-Bewegung und asylkritischen Äußerungen aber nicht unumstritten. Der Streit könnte eskalieren.
Brisante Entwicklung: Stürzt die Linke nun Sahra Wagenknecht?

ARD-Moderatorin bringt Wagenknecht in Bedrängnis - die klagt über „völligen Unsinn“

Sahra Wagenknecht hat bislang von einem Auftritt in Chemnitz abgesehen. ARD-Moderatorin Caren Miosga reagiert verwundert und hinterfragt die Haltung der „Aufstehen“-Bewegung.
ARD-Moderatorin bringt Wagenknecht in Bedrängnis - die klagt über „völligen Unsinn“

Wegen Chemnitz: Grünen-Chefin Baerbock lehnt Wagenknechts „Aufstehen“ ab

Sahra Wagenknecht möchte mit einer linken Sammlungsbewegung namens „Aufstehen“ Furore machen. Sogar Ex-Grünen-Chef Vollmer will sie unterstützen.
Wegen Chemnitz: Grünen-Chefin Baerbock lehnt Wagenknechts „Aufstehen“ ab

Wagenknechts Sammlungsbewegung: So viele meldeten sich an

Die von Linken-Fraktionschefin Sahra Wagenknecht initiierte Sammlungsbewegung "Aufstehen" stößt auf ein breites Echo. Allein in den ersten 24 Stunden gab es mehr als 30.000 Anmeldungen auf der Webseite der Initiative.
Wagenknechts Sammlungsbewegung: So viele meldeten sich an

„Grenzenlose Willkommenskultur“? So positioniert Wagenknecht ihre Bewegung in der Asylfrage

Zwischen „grenzenloser Willkommenskultur“ und „falscher Wut“: Sahra Wagenknecht hat nun ihre Bewegung „Aufstehen“ in der Asylfrage positioniert.
„Grenzenlose Willkommenskultur“? So positioniert Wagenknecht ihre Bewegung in der Asylfrage

Wagenknecht erteilt Bündnis mit SPD und Grünen eine Absage

Zum Start ihrer neuen Sammlungsbewegung hat Linken-Fraktionschefin Sahra Wagenknecht einem Bündnis mit SPD und Grünen eine Absage erteilt.
Wagenknecht erteilt Bündnis mit SPD und Grünen eine Absage

„PR-Initiative mit Egotrip-Anteil“: Wagenknecht gründet linke Bewegung - und wird scharf angegriffen

Linken-Fraktionschefin Wagenknecht startete am Samstag ihre angekündigte Sammlungsbewegung. Sie will nicht nur Wähler der Linken, sondern auch der Grünen und SPD gewinnen. Doch von dort gibt es scharfe Kritik.
„PR-Initiative mit Egotrip-Anteil“: Wagenknecht gründet linke Bewegung - und wird scharf angegriffen

Sahra Wagenknecht startet linke Sammlungsbewegung: “Unser Ziel ist eine neue Regierung“

Linken-Fraktionschefin Sahra Wagenknecht startet am Samstag mit ihrer lang angekündigten linken Sammlungsbewegung. Es ist ein Frontalangriff auf die alterhergebrachten Parteien - auch auf ihre eigene.
Sahra Wagenknecht startet linke Sammlungsbewegung: “Unser Ziel ist eine neue Regierung“

Harte Worte von Wagenknecht über Merkel: „Ich sehe jemanden, der völlig fertig ist“

Erst fing der neue Beckmann-Talk ganz intim an, dann ließ sich Linken-Frau Sahra Wagenknecht zu persönlichen Attacken verleiten. Besonders harte Worte fand sie für Kanzlerin Merkel - doch auch Innenminister Seehofer bekam sein Fett weg.
Harte Worte von Wagenknecht über Merkel: „Ich sehe jemanden, der völlig fertig ist“

Linken-Politikerin Wagenknecht rechnet mit Parteien ab: „Wahlen sind eine Farce geworden“

Linken-Politikerin Sahra Wagenknecht rechnet mit dem Parteiensystem in Deutschland ab. Bei den Bürgern habe sich Wut aufgestaut, die sich im Erfolg rechtsnationaler Kräfte entlade. 
Linken-Politikerin Wagenknecht rechnet mit Parteien ab: „Wahlen sind eine Farce geworden“

Buhrufe für Wagenknecht - Turbulenzen bei Linke-Parteitag

In der parteiinternen Debatte der Linken über die Migrationspolitik hat Fraktionschefin Sahra Wagenknecht einen schweren Stand.
Buhrufe für Wagenknecht - Turbulenzen bei Linke-Parteitag

Streit mit Wagenknecht: Linke-Chefin Kipping ruft zu Versöhnung auf

Seit Monaten schon scheint die Debatte über die Flüchtlingspolitik die Linke zu spalten, das Verhältnis von Parteichefin Katja Kipping und Fraktionschefin Sahra Wagenknecht gestört. Nun gibt es versöhnliche Worte. 
Streit mit Wagenknecht: Linke-Chefin Kipping ruft zu Versöhnung auf

Neue Sammelbewegung: Wagenknecht macht ernst - zwei SPD-Abgeordnete dabei

Sarah Wagenknecht will eine neue Sammelbewegung auf den Weg bringen. Ein neuer Vorstoß könnte für Wirbel sorgen - auch wegen kontroverser Thesen zur Flüchtlingspolitik.
Neue Sammelbewegung: Wagenknecht macht ernst - zwei SPD-Abgeordnete dabei

Gysi geht auf Distanz zu Wagenknecht: „Sahra ist keine Göttin und das weiß sie auch“

Kurz vor dem Linken-Parteitag hat sich Ex-Fraktionschef Gregor Gysi von seiner Nachfolgerin Sahra Wagenknecht und ihrer Idee einer linken Sammlungsbewegung distanziert.
Gysi geht auf Distanz zu Wagenknecht: „Sahra ist keine Göttin und das weiß sie auch“

Diese Frau könnte Angela Merkel völlig überraschend gefährlich werden

Der Kanzler oder die Kanzlerin werden in Deutschland vom Bundestag gewählt. Doch was würde passieren, wenn er oder sie direkt gewählt werden könnten? Eine neue Umfrage sorgt für eine dicke Überraschung.
Diese Frau könnte Angela Merkel völlig überraschend gefährlich werden

„Menschen glauben nicht mehr an Demokratie“ - So hart rechnet Wagenknecht bei „Will“ ab

Eigentlich hatte Anne Will einen Karl-Marx-Talk geplant. Doch stattdessen kassiert SPD-Minister Olaf Scholz eine harsche Abrechnung von Sahra Wagenknecht.
„Menschen glauben nicht mehr an Demokratie“ - So hart rechnet Wagenknecht bei „Will“ ab

Merkel stürzt ab, Überraschung auf Platz 1: Diese Politikerin dominiert bei Facebook

Ein eigener Social-Media-Kanal ist für jeden Politiker im digitalen Zeitalter unerlässlich. Auf Facebook agieren vor allem zwei Parteien erfolgreich. Kanzlerin Merkel muss Federn lassen. 
Merkel stürzt ab, Überraschung auf Platz 1: Diese Politikerin dominiert bei Facebook

12 Euro Mindestlohn: Wagenknecht bietet SPD Zusammenarbeit an

Während die Jamaika-Parteien noch streiten, will Sahra Wagenknecht die Opposition zusammenschweißen: Sie sucht den Schulterschluss mit der SPD - zum Beispiel in Sachen Mindestlohn.
12 Euro Mindestlohn: Wagenknecht bietet SPD Zusammenarbeit an

SPD-Vize Scholz für Anhebung des Mindestlohns auf zwölf Euro pro Stunde - FDP kritisiert Forderung

SPD-Vize Olaf Scholz hat eine deutliche Erhöhung des Mindestlohns gefordert und damit auch eine parteiinterne Kontroverse ausgelöst.
SPD-Vize Scholz für Anhebung des Mindestlohns auf zwölf Euro pro Stunde - FDP kritisiert Forderung

Kipping über Wagenknecht: „Souverän geht anders“

Bei den Linken rumort es nach der Beilegung des Machtkampfs zwischen Fraktions- und Parteispitze weiter. Parteichefin Katja Kipping warf der wiedergewählten Fraktionschefin Sahra Wagenknecht mangelnde Souveränität vor.
Kipping über Wagenknecht: „Souverän geht anders“

Linke legt Machtkampf bei - Kompromiss passiert Fraktion

Die bisherigen Fraktionschefs der Linken im Bundestag, Sahra Wagenknecht und Dietmar Bartsch, sollen die Fraktion weiter anführen.
Linke legt Machtkampf bei - Kompromiss passiert Fraktion