Kampf um Idlib 

Syrien: Nach Erdogans Drohung – Kreml spricht von „Worst-Case-Szenario“

Syrien: Nach Erdogans Drohung – Kreml spricht von „Worst-Case-Szenario“
Nach Kavala-Freispruch in Türkei: Ermittlung gegen Richter
Nach Kavala-Freispruch in Türkei: Ermittlung gegen Richter
Bomben, Kälte, Hunger: Syrien erlebt neues Flüchtlingsdrama
Politik
Bomben, Kälte, Hunger: Syrien erlebt neues Flüchtlingsdrama
Bomben, Kälte, Hunger: Syrien erlebt neues Flüchtlingsdrama
Krieg in Syrien: Türkei droht Assad mit Vergeltung
Krieg in Syrien: Türkei droht Assad mit Vergeltung
Yücel-Prozess: Staatsanwalt fordert bis zu 16 Jahre Haft
Yücel-Prozess: Staatsanwalt fordert bis zu 16 Jahre Haft

Syrien: „Humanitäre Katastrophe“ – Maas drängt auf Deeskalation 

Der türkische Präsident will ganz Syrien in ein Schlachtfeld verwandeln. Außenminister Heiko Maas drängt auf Deeskalation. 
Syrien: „Humanitäre Katastrophe“ – Maas drängt auf Deeskalation 

Erdogan droht Syrien mit Vergeltungsangriffen "überall"

"Massaker" an Zivilisten wirft der türkische Präsident Syrien und Russland in Idlib vor. Er verschärft seine Drohungen gegen Damaskus und verhandelt erneut mit Syriens Schutzmacht Moskau. Aber dort verteidigt man den Vormarsch der Syrer.
Erdogan droht Syrien mit Vergeltungsangriffen "überall"

Netzwerk falscher Polizisten zerschlagen - Millionenbeute

Sie gaben sich als Polizisten aus und zockten mit der Verbreitung von Angst vor allem Senioren ab. Dutzende mutmaßliche Betrüger sind nun in Nordrhein-Westfalen und in der Türkei festgenommen worden.
Netzwerk falscher Polizisten zerschlagen - Millionenbeute

Syriens Regierung nimmt wichtige Verkehrsachse ein

Seit fast neun Jahren tobt in Syrien ein Bürgerkrieg. Die Anhänger von Machthaber Baschar al-Assad bekommen mehr und mehr Oberwasser. Dadurch wachsen die Spannungen mit der Türkei.
Syriens Regierung nimmt wichtige Verkehrsachse ein

Drohende Eskalation zwischen Syrien und der Türkei in Idlib

Die ursprünglich vereinbarte Deeskalationszone für das Rebellengebiet Idlib in Syrien scheint zu zerfallen. Syrische Truppen rücken vor, die Türkei bereitet sich mit Verbündeten auf Kämpfe vor. Können Gespräche die Spannungen entschärfen?
Drohende Eskalation zwischen Syrien und der Türkei in Idlib

Türkei schickt Panzer nach Syrien

Lange Konvois mit gepanzerten Fahrzeugen und militärischer Ausrüstung rollen aus der Türkei nach Syrien. Sie wecken Befürchtungen vor einer noch größeren - und direkten - Konfrontation beider Länder.
Türkei schickt Panzer nach Syrien

Eskalation in Idlib: Russische Delegation kommt nach Ankara

Das syrische Militär dringt im Rebellengebiet Idlib nahe der türkischen Grenze weiter vor. Die Türkei verlangt von Russland, den Vormarsch zu stoppen. Nun soll eine russische Delegation nach Ankara kommen. Die UN zeichnen ein düsteres Bild der …
Eskalation in Idlib: Russische Delegation kommt nach Ankara

Viele Ausländer von Flugzeugunglück in Istanbul betroffen

Zur Ursache für die Bruchlandung am Sabiha-Gökcen-Airport gibt es weiter nur wenige Angaben. Das schlechte Wetter könnte eine Rolle gespielt haben. Nur einen Tag vor der Beinahe-Katastrophe hatte der Transportminister aber auch von Schäden an der …
Viele Ausländer von Flugzeugunglück in Istanbul betroffen

Billigflüge in die Türkei mit Anadolujet

Lufthansa hat die günstigere Tochter Eurowings - und auch Turkish Airlines bietet unter einer Zweitmarke Billigflüge an. Bald werden deren Flugzeuge auch in und nach Deutschland abheben.
Billigflüge in die Türkei mit Anadolujet

Mindestens ein Toter bei Flugzeugunglück in Istanbul

Bei der Landung in Istanbul kommt eine Maschine so hart auf, dass sie zerbricht. 183 Menschen sind an Bord. Das Unglück verläuft einigermaßen glimpflich - dennoch gibt es viele Verletzte und mindestens einen Toten.
Mindestens ein Toter bei Flugzeugunglück in Istanbul

Mehr als 500.000 Menschen durch Kämpfe in Syrien vertrieben

Immer dramatischer wird die Lage in der syrischen Provinz Idlib. Mehr als eine halbe Million Menschen wurden vertrieben. Der türkische Präsident Erdogan warnt die syrische Regierung vor Folgen.
Mehr als 500.000 Menschen durch Kämpfe in Syrien vertrieben

Türkei startet Vergeltungsangriff in Syrien

Türkische Soldaten geraten in Syrien unter Beschuss, die Vergeltung folgt prompt - es gibt Opfer auf beiden Seiten. Erdogan spricht von "niederträchtigen Angriffen". Auch Russland meldet sich zu Wort.
Türkei startet Vergeltungsangriff in Syrien

Liverpool weiter auf Meisterschaftskurs

Berlin (dpa) - Während es im Tabellenoberhaus der Fußball-Bundesliga so eng zugeht wie seit Jahren nicht mehr, sitzen die Tabellenführer in der englischen und französischen Liga auf komfortablen Punktepolstern.
Liverpool weiter auf Meisterschaftskurs

Podolski fühlt sich wohl: Vor Debüt bei Antalyaspor

Istanbul (dpa) - Ex-Weltmeister Lukas Podolski ist heiß auf sein Debüt beim türkischen Erstligisten Antalyaspor. Intensiv hat sich der Torjäger in dieser Woche auf einen möglichen Einsatz am Samstag gegen Konyaspor vor.
Podolski fühlt sich wohl: Vor Debüt bei Antalyaspor

So viele Deutsche wollen 2020 Urlaub in der Türkei machen

Das Reiseland Türkei boomt: Trotz der politischen Situation ist für mehr als die Hälfte der deutschen Urlauber die Türkei 2020 ein mögliches Urlaubsziel.
So viele Deutsche wollen 2020 Urlaub in der Türkei machen

Griechenland plant schwimmende Barrieren gegen Migranten

"Wir wollen unsere Inseln und unser Leben zurück", skandierten Tausende Bewohner der griechischen Ägäisinseln vergangene Woche. Nun sollen schwimmende Barrieren Migrantenboote an der Überfahrt von der Türkei nach Griechenland hindern. Die EU fordert …
Griechenland plant schwimmende Barrieren gegen Migranten

Gezi-Prozess: Intellektueller Kavala bleibt weiter in Haft

Seit zwei Jahren sitzt Kavala in Untersuchungshaft. Erneut lehnen türkische Richter seine Freilassung ab und widersetzen sich damit einem Urteil aus Straßburg. Vor Gericht ging es derweil teils chaotisch zu.
Gezi-Prozess: Intellektueller Kavala bleibt weiter in Haft

Über 40 Tote nach Erdbeben in Osttürkei

Am Freitagabend bebt die Erde in der Osttürkei. Dem Beben folgten wohl mehr als 900 Nachbeben. Retter suchen trotz schwindender Hoffnung weiter nach Überlebenden.
Über 40 Tote nach Erdbeben in Osttürkei

Antalyaspor siegt noch ohne Podolski

Noch hat Lukas Podolski nicht mitgespielt. Sein neuer Club Antalyaspor feiert dennoch einen wichtigen Sieg. Der Weltmeister von Rio fühlt sich bereit.
Antalyaspor siegt noch ohne Podolski

Erdbeben in der Türkei: Merkel verspricht Erdogan Unterstützung - Zahl der Todesopfer gestiegen

Bei einem Erdbeben der Stärke 6,8 im Osten der Türkei sind mindestens 30 Menschen um Leben gekommen. Über 400 Rettungsteams sind im Einsatz. 
Erdbeben in der Türkei: Merkel verspricht Erdogan Unterstützung - Zahl der Todesopfer gestiegen

Viele Tote nach Erdbeben im Osten der Türkei

Es war schon dunkel, als die Erde bebte. Wieder und wieder. Mindestens 29 Menschen sterben im Osten der Türkei, viele werden noch unter den Trümmern vermutet. Bei Minusgraden suchen Retter nach ihnen. Auch ein Gefängnis wurde zerstört.
Viele Tote nach Erdbeben im Osten der Türkei

Erdogan will mehr Geld - Merkel einzige Verbündete? Grüne warnen vor „Erpressung“

Bundeskanzlerin Angela Merkel ist am Freitag zu Gast bei Erdogan. Kurz vor ihrem Besuch wird ein „Geheimdokument“ öffentlich. 
Erdogan will mehr Geld - Merkel einzige Verbündete? Grüne warnen vor „Erpressung“

Merkel: Deutschland will Türkei in Flüchtlingspolitik helfen

Beim Treffen von Angela Merkel mit dem türkischen Präsidenten Erdogan in Istanbul ist es um eine ganze Serie strittiger Themen gegangen - allen voran um die Flüchtlingspolitik. Hier will Merkel der Türkei mehr helfen. Die Stimmung schien bis zum …
Merkel: Deutschland will Türkei in Flüchtlingspolitik helfen

Offiziell: Podolski wechselt zu Antalyaspor

Antalya (dpa) - Lukas Podolski wechselt zum türkischen Erstligisten Antalyaspor. Am Donnerstag twitterte der Club einen kurzen Willkommensgruß mit den Worten "Willkommen Podolski".
Offiziell: Podolski wechselt zu Antalyaspor

Türkei wirft der EU Bruch des Flüchtlingsabkommens vor

Finanzielle Zusagen nicht erfüllt, EU-Beitrittsverhandlungen nicht weiter vertieft: Ankara wirft Brüssel eine unzureichende Umsetzung des Flüchtlingsabkommens vor. Auch Angela Merkel dürfte bei ihrem Türkei-Besuch Ende der Woche mit dem Thema …
Türkei wirft der EU Bruch des Flüchtlingsabkommens vor

Fall Altayli: Anklage nach über zwei Jahren U-Haft in Türkei

Lange saß der deutsch-türkische Autor und Ex-Geheimdienstmitarbeiter Enver Altayli in türkischer Einzelhaft - ohne dass ganz klar war, was ihm überhaupt vorgeworfen wird. Nun liegt eine Anklageschrift vor. Kommt der Fall beim Merkel-Besuch am …
Fall Altayli: Anklage nach über zwei Jahren U-Haft in Türkei

Medien: Podolski mit Antalyaspor einig

Antalya (dpa) - Lukas Podolski steht Medienberichten zufolge vor einer Rückkehr in die Türkei.
Medien: Podolski mit Antalyaspor einig

Ex-Leverkusener Calhanoglu: Ibrahimovic mag türkische Lieder

Mailand (dpa) - Superstar Zlatan Ibrahimovic vom AC Mailand ist laut seinem Teamkollegen Hakan Calhanoglu ein Freund türkischer Musik.
Ex-Leverkusener Calhanoglu: Ibrahimovic mag türkische Lieder

Vissel Kobe verlängert Vertrag mit Podolski nicht

Istanbul (dpa) - Lukas Podolski verlässt den japanischen Erstligisten Vissel Kobe. "Wir werden den Vertrag nicht verlängern", teilte der Verein mit.
Vissel Kobe verlängert Vertrag mit Podolski nicht

EU kürzt Beitrittshilfen für Türkei

Die Türkei ist offiziell immer noch EU-Beitrittskandidat - doch herrscht seit Jahren Entfremdung zwischen Brüssel und Ankara. Von den üblichen Milliardenhilfen zur Heranführung an die Union fließt kaum noch etwas.
EU kürzt Beitrittshilfen für Türkei

Aus Türkei abgeschobene Frau in Frankfurt festgenommen

Seit Wochen schiebt die Türkei Menschen mit angeblichen Verbindungen zu Terrororganisationen in ihre Heimatländer ab. Am Freitagabend landet eine mutmaßliche IS-Anhängerin mit drei Kindern in Frankfurt. Sie soll in Koblenz einem Ermittlungsrichter …
Aus Türkei abgeschobene Frau in Frankfurt festgenommen

Podolski zurück in die Türkei?

Istanbul (dpa) - Lukas Podolski kehrt womöglich noch einmal in die Türkei zurück. Der Weltmeister von 2014 verhandele mit dem Süper-Lig-Club Antalyaspor, berichtete die staatliche Nachrichtenagentur Anadolu.
Podolski zurück in die Türkei?

Kreuzfahrt-Reedereien kehren in die Türkei zurück

"Türkei? Lieber nicht!": Bei vielen deutschen Urlaubern war das Land lange abgeschrieben. Die meisten Kreuzfahrtschiffe fuhren es nicht mehr an. Doch jetzt wagen sich die Reedereien langsam zurück.
Kreuzfahrt-Reedereien kehren in die Türkei zurück

Brisantes Fan-Plakat: St. Pauli pocht auf Meinungsfreiheit

Politik hat im Stadion nichts zu suchen - sagen die großen Fußballverbände. Die als überaus politisch geltenden Fans des FC St. Pauli haben sich in der Syrien-Frage gegen die Türkei positioniert. Eine drohende Strafe dafür will der Zweitligist nicht …
Brisantes Fan-Plakat: St. Pauli pocht auf Meinungsfreiheit

Wikipedia in der Türkei nach langer Sperre wieder zugänglich

Jahrelang hatten die türkischen Behörden die Wikipedia im Land blockiert. Der Vorwurf: Die Plattform verbreite Falschinformationen über das Land und dessen Verbündete. Jetzt ist der Zugang wieder möglich.
Wikipedia in der Türkei nach langer Sperre wieder zugänglich

Merkel lädt für Sonntag zu Libyen-Treffen in Berlin ein

Gespräche über eine Waffenruhe im Bürgerkriegsland Libyen sind in Moskau gescheitert. Nun soll eine prominent besetzte Konferenz in Berlin eine Lösung finden.
Merkel lädt für Sonntag zu Libyen-Treffen in Berlin ein

Erdogan erwartet viel Gutes von "Berliner Prozess" zu Libyen

Türkische Medien berichten, dass Präsident Recep Tayyip Erdogan am Wochenende in Deutschland an Gesprächen über die Lage in Libyen teilnehmen will. Die Bundesregierung will aber noch keinen genauen Termin nennen.
Erdogan erwartet viel Gutes von "Berliner Prozess" zu Libyen

Erdogan will türkische Schulen in Deutschland gründen

Drei für euch, drei für uns: Die Türkei fordert Auslandsschulen auf deutschem Boden. In der Türkei gibt es bereits drei deutsche Schulen. Außenminister Maas sagt: Ja, aber.
Erdogan will türkische Schulen in Deutschland gründen

Maas stellt baldigen Libyen-Gipfel in Berlin in Aussicht

Bei der Krise in Libyen mischen jetzt viele mit: In Istanbul rufen Erdogan und Putin zur Waffenruhe auf, in Brüssel spricht der deutsche Außenminister mit dem libyschen Premier. Dessen Erzfeind ist in Rom. Und auch in Kairo ist der Konflikt Thema. …
Maas stellt baldigen Libyen-Gipfel in Berlin in Aussicht

Pipeline Turkish Stream eröffnet: Erdgas auch für Europa

Zuletzt wurde wegen der US-Sanktionen viel über die Ostseepipeline Nord Stream geredet. Für Russland ist eine andere Erdgasleitung über die Türkei ähnlich wichtig.
Pipeline Turkish Stream eröffnet: Erdgas auch für Europa

Reise-News: Karneval auf Teneriffa und Legoland-Wirbelfahrt

Ob als Karnevalsjeck auf den Kanaren, über Kopf im Legoland oder entspannt auf einem Kreuzfahrtschiff: Reisetipps für gute Laune.
Reise-News: Karneval auf Teneriffa und Legoland-Wirbelfahrt

Neue Phase im Libyen-Krieg: Türkei entsendet eigene Truppen

Im libyschen Bürgerkrieg mischen sich längst mehrere Staaten mit. Nun steigt die Türkei direkt mit ein. Acht Jahre nach dem Sturz von Langzeitherrscher Al-Gaddafi droht der Konflikt sich zu einem der gefährlichsten Stellvertreterkriege in der Region …
Neue Phase im Libyen-Krieg: Türkei entsendet eigene Truppen

Ghosn nutzte "illegal" türkische Privatjets für Flucht

Die abenteuerliche Flucht des Automanagers Carlos Ghosn aus Japan wirft einige Fragen auf. Inzwischen zeigt sich, wo er überall Helfer hatte.
Ghosn nutzte "illegal" türkische Privatjets für Flucht

Kritik an Erdogan wegen Truppen für Libyen

Der türkische Präsident Erdogan möchte militärisch zugunsten der Regierung in Tripolis in den Libyenkrieg eingreifen. Das Parlament in Ankara hat es ihm erlaubt. Washington und vor allem Moskau sind darüber alles andere als erfreut.
Kritik an Erdogan wegen Truppen für Libyen

Türkisches Parlament genehmigt Truppeneinsatz in Libyen

In Libyen tobt ein Machtkampf zwischen General Haftar und der Regierung in Tripolis. Viele internationale Akteure mischen in dem Bürgerkrieg mit. Nun hat das türkische Parlament Erdogan die Entsendung von Truppen erlaubt. Ihm geht es um Einfluss, …
Türkisches Parlament genehmigt Truppeneinsatz in Libyen