Biometrische Daten

"Schrauben anziehen": EU-Kommission will Ausweise mit digitalem Fingerabdruck

"Schrauben anziehen": EU-Kommission will Ausweise mit digitalem Fingerabdruck
Maßnahmenpaket zum Abbau von Bürokratie
Maßnahmenpaket zum Abbau von Bürokratie
Mehr als jede vierte Frau im Job Opfer sexueller Belästigung
Mehr als jede vierte Frau im Job Opfer sexueller Belästigung
Beamtenbund: Dem Staat fehlen mehr als 185.000 Mitarbeiter
Beamtenbund: Dem Staat fehlen mehr als 185.000 Mitarbeiter
Kind mit Down-Syndrom bekommt "Schwer-in-Ordnung-Ausweis"
Kind mit Down-Syndrom bekommt "Schwer-in-Ordnung-Ausweis"

Bürokratie kostet deutscher Wirtschaft 45 Milliarden Euro

Berlin (dpa) - Bürokratische Belastungen aus dem Bundesrecht verursachen der Wirtschaft in Deutschland einem Medienbericht zufolge jährlich Kosten in Höhe von 45 Milliarden Euro.
Bürokratie kostet deutscher Wirtschaft 45 Milliarden Euro

Neues Melderecht: Was sich für die Bürger ändert

Berlin - Der Umgang mit Bürgerdaten in den Meldeämtern ist seit Sonntag neu geregelt. Auch bei der Bezahlung der rund 11.000 Steinmetze in Deutschland traten am 1. November Änderungen in Kraft.
Neues Melderecht: Was sich für die Bürger ändert

Umfrage: Lokführer und Piloten büßen Ansehen ein

Berlin (dpa) - Lokführer, Piloten und Gewerkschaftsfunktionäre haben in den Augen der Bundesbürger deutlich an Ansehen verloren. Politiker konnten bei der Beliebtheit ein wenig zulegen. Das geht aus einer Befragung des Instituts forsa im Auftrag des …
Umfrage: Lokführer und Piloten büßen Ansehen ein

Bundesagentur will bis 2019 rund 17 000 Stellen abbauen

Nürnberg - Gemessen an der Mitarbeiterzahl gleicht sie einem Großkonzern - mehr als 95 000 Menschen sind bei der Bundesagentur für Arbeit beschäftigt. Da die Arbeitslosigkeit sinkt, muss sie Jobs abbauen.
Bundesagentur will bis 2019 rund 17 000 Stellen abbauen

GM will Verwaltungen von Opel und Chevrolet zusammenlegen

Rüsselsheim - Der US-Autokonzern General Motors muss sparen. Dabei müssen tausende Opel-Mitarbeiter in Deutschland um ihre Arbeitsplätze bangen. Doch GM wird keine Werke schließen. Der Konzern hat andere Pläne.
GM will Verwaltungen von Opel und Chevrolet zusammenlegen