Ministerpräsident Laschet lobt Zusammenhalt

NRW nach dem Orkan: So ist die Lage auf Straße und Schiene

NRW nach dem Orkan: So ist die Lage auf Straße und Schiene
Der Ruhrverband hat inzwischen 200 Hektar Kyrillflächen natürlich verjüngt
Der Ruhrverband hat inzwischen 200 Hektar Kyrillflächen natürlich verjüngt
Mehr als 1.000 Besucher bei Kyrill-Veranstaltung in Schmallenberg
Mehr als 1.000 Besucher bei Kyrill-Veranstaltung in Schmallenberg
Zentraler Gedenkgottesdienst für Kyrill-Opfer in Meschede
Zentraler Gedenkgottesdienst für Kyrill-Opfer in Meschede
Orkan "Kyrill" - Zehn Jahre nach dem verheerenden Sturm
Orkan "Kyrill" - Zehn Jahre nach dem verheerenden Sturm
Video

So zerstörte Kyrill die Wälder Südwestfalens

Vor zehn Jahren zog der Orkan "Kyrill" mit unbändiger Wucht über Europa hinweg. Er hinterließ vor allem im Sauer- und Siegerland eine Spur der Verwüstung. Im Video erzählen Betroffene von ihren Erinnerungen an die Sturmnacht und die darauffolgende …
So zerstörte Kyrill die Wälder Südwestfalens

Regionalforstamt Kurkölnisches Sauerland blickt zurück auf Orkan Kyrill

Kreis Olpe. Rund drei Millionen gefallene Bäume, mehr als zwei Millionen Kubikmeter sogenanntes „Kyrillholz“ und 170 bis 200 Millionen Euro Schäden in den Wäldern im Kreis Olpe – diese Bilanz hat das Regionalforstamt Kurkölnisches Sauerland jetzt, …
Regionalforstamt Kurkölnisches Sauerland blickt zurück auf Orkan Kyrill

Neue Stämme für Kyrilltor

Brilon. Der Briloner Bürgerwald soll nicht lange ohne sein Wahrzeichen – das Kyrilltor – bleiben. Im Oktober wurde das marode Monument aus Sicherheitsgründen abgebaut. Im Frühjahr soll es neu errichtet werden. Nach den intensiven Planungen sind …
Neue Stämme für Kyrilltor

Zehn Jahre nach Kyrill: Zeitzeugen aus Schmallenberg berichten

Schmallenberg. Zehn Jahre ist es her, als Kyrill das Gesicht unserer Landschaft massiv veränderte und viele Menschen sehr betroffen gemacht hat. 18 dieser Menschen aus unserer Mitte werden an einem besonderen Abend von ihren ganz persönlichen …
Zehn Jahre nach Kyrill: Zeitzeugen aus Schmallenberg berichten

Waldinventur in NRW: mehr Laubbäume, Fichte dominant

Münster - Die Waldfläche in Nordrhein-Westfalen soll nach dem Willen von Umweltminister Johannes Remmel wachsen.
Waldinventur in NRW: mehr Laubbäume, Fichte dominant

Streit um Holzlieferungen von NRW nach Österreich geht weiter

Luxemburg/Düsseldorf - Der millionenschwere Streit um Holzlieferungen von NRW nach Österreich ist noch nicht zu Ende.
Streit um Holzlieferungen von NRW nach Österreich geht weiter

Kyrill-Holzlieferstreit kommt vor Europäischem Gerichtshof

MÜNSTER - Der Streit um Holzlieferungen zwischen dem Land Nordrhein-Westfalen und der österreichischen Klausner-Gruppe kommt vor den Europäischen Gerichtshof.
Kyrill-Holzlieferstreit kommt vor Europäischem Gerichtshof