1. SauerlandKurier
  2. Verbraucher

Krebserregende Stoffe: Öko-Test empfiehlt nur sieben Schoko-Nikoläuse

Erstellt:

Von: Sven Schneider

Kommentare

Öko-Test bewertet lediglich sieben Schoko-Nikoläuse mit „gut“. Die kann man genießen. Aber: In anderen Produkten fanden die Experten krebserregende Stoffe.

Hamm - Sie stehen wieder an der Eingangstür zum Supermarkt, in den Regalen oder an der Kasse: Die Schoko-Nikoläuse. Manch einer verputzt sie gar schon genüsslich. Andere warten bis zum 6. Dezember, ehe die Süßigkeit ohnehin bei vielen Kindern und Erwachsenen im geputzten Stiefel landen. Von fünf Marken sollten Verbraucher in NRW und ganz Deutschland aber besser die Finger lassen.

Schoko-Nikoläuse enthalten krebserregende Stoffe: Besorgniserregender Test

23 Schoko-Nikoläuse wurden von Öko-Test nicht nur auf mögliche Preisanstiege aufgrund der Inflation getestet. Weil Schokolade und Kakao häufig Bestandteile von Mineralöl und Aluminium enthalten, wurde die Nascherei ganz besonders unter die Lupe genommen. Das Fazit des Testberichts: Teurer muss nicht immer besser sein. Fünf Produkte fielen gar mit der Note „mangelhaft“ durch den Test.

Besonders schlecht lief es für folgende Schoko-Nikoläuse:

Aufgrund starker Verunreinigungen durch Mineralölbestandteile landeten die fünf Produkte auf den letzten Plätzen des Schoko-Nikolaus-Tests. Besorgniserregend: In den Produkten von Alnatura, Hachez und Wawi wurden aromatische Mineralölkohlenwasserstoffe gefunden. Einige von ihnen können krebserregend sein.

Schoko-Nikoläuse im Test: Süßigkeiten enthalten krebserregende Stoffe

Hingegen sieben Schoko-Nikoläuse schnitten den Test mit der Note „gut“ ab. In ihnen wurden nur minimale Mineralölbestandteile nachgewiesen. Wer also beim nächsten Einkauf bei Netto zum Schoko-Nikolaus greift, der macht mit dem „Netto Santa Claus In Town Weihnachtsmann Vollmilch“ nichts falsch. Zudem ist er einer der günstigsten von den mit „gut“ bewerteten Nikoläusen. Die mit „gut“ bewerteten Schoko-Nikoläuse auf einen Blick:

Eine gute Nachricht für Schokoladen-Fans: Trotz Inflation hat sich an den Preisen für Schoko-Nikoläusen nicht viel getan trotz beispielsweise des Preisstreits für Schokolade bei Lidl und Edeka. Lediglich die Unternehmen Müller & Müller sowie Minderleinsmühle räumten laut Öko-Test ein, an der Preisschraube gedreht zu haben. Die Nikoläuse kosten 10 Cent und 20 Cent mehr als im November 2021. Schoko-Nikoläuse gehören zum Fest ebenso dazu wie der Gang in die Stadt. So hat Dortmund den Weihnachtsmarkt 2022 bereits geöffnet und bietet einen besonderen Service an.

Auch interessant

Kommentare