Real-Seite geht offline

Online-Marktplatz von Real ist Geschichte - Kaufland übernimmt

Das Logo leuchtet am Morgen auf dem Dach eines Real Warenhauses.
+
Real geht zu großen Teilen an Kaufland - und damit auch der Online-Shop des Lebensmittelhändlers.

Kaufland hat nicht nur zahlreiche Filialen von Real übernommen. Ab sofort läuft auch die ehemalige Website von Real unter der Flagge von Kaufland.

Neckarsulm - Nicht nur im stationären Handel ging der Besitz von Real-Filialen zu Kaufland über. Auch der beliebte Online-Marktplatz von Real, Real.de, wird nun unter dem Namen Kaufland zu finden sein. Von dem Deal könnte Kaufland enorm profitieren. Während kaufland.de eher rückständig wirkte und keinen eigenen Online-Shop anbot, sollen auf der von Real übernommenen Seite Millionen von Artikeln aus tausenden Produktkategorien zu finden sein. Neben Elektronik, Haushalts- und Spielwaren will Kaufland auf seiner Website künftig Möbel, Sportgeräte, Fahrräder, Autozubehör und mehr anbieten.

Wie BW24* berichtet, übernimmt Kaufland ein weiteres beliebtes Real-Angebot.

Erste Real-Märkte öffnen als Kaufland - mit drastischen Änderungen für Kunden und Mitarbeiter (BW24* berichtete). *BW24 ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare