Neues Modell angekündigt

„Tesla Battery Day“: Elon Musk verspricht Elektroauto zum Schnäppchenpreis

Elon Musk präsentiert in Hangzhou (China) das in der neuen Giga-Fabrik produzierte Model 3 seines Unternehmens (Archivbild).
+
Tesla-Chef Elon Musk verspricht beim „Battery Day“ einen neuen Schnäppchen-Tesla und halbierte Batteriekosten (Archivbild).

Tesla-Chef Elon Musk (49) hatte für den „Battery Day“ bahnbrechende Neuigkeiten angekündigt – nun gab er bekannt, dass es ein neues, günstiges Tesla-Modell geben wird.

Fremont (USA) – Elon Musk will einen Tesla zum Schnäppchenpreis auf den Markt bringen. Zudem soll das neue Fahrzeug des US-Herstellers vollautonom fahren können. „Wir sind zuversichtlich, dass wir ein sehr, sehr überzeugendes Elektroauto für 25.000 Dollar bauen können“, sagte der amerikanische Star-Unternehmer bei Teslas „Battery Day“ im kalifornischen Fremont. Allerdings müssen sich Kunden noch gedulden. Voraussetzung dafür, dass die Preise so stark fallen können, sind drastische Kostensenkungen in der Batterieherstellung. Musk glaubt zwar, diese erreichen zu können, aber erst in etwa drei Jahren – also 2023.

Damit sich die Elektromobilität im Massenmarkt durchsetzen kann, sind effiziente und kostengünstige Batterien nötig. Analysten trauen Tesla in diesem Bereich besonders viel zu. Entsprechend hoch war die Spannung auf das, was Elon Musk präsentieren würde. Da der Tech-Milliardär vor allem eher weniger konkrete Zukunftsmusik lieferte, wurden die extrem hohen Erwartungen an das Event letztlich nicht komplett erfüllt. Interessante Neuigkeiten wurden trotzdem präsentiert. Den kompletten Artikel über den „Battery Day“ und alle neuen Tesla-Innovationen lesen Sie bei 24auto.de* *24auto.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare